Betreut von MartinM
Die acht neuheidnischen Jahreskreisfeste im Spiegel der Kulturen   Teil II

Ein Artikel-Mehrteiler von Mc Claudia, der dem Wissen über die Jahreskreisfeste eine fundierte Basis vermitteln möchte. Viel Recherche, persönliches Engagement und Arbeit, wofür wir der Autorin herzlich danken!

Einiges an Laienwissen habe ich über die Germanen und die klassische Antike. Die Germanen, am meisten die Wikinger, haben mich schon in früheren Heidenzeiten immer wieder interessiert (v. a. die nordische Mythologie und die Runen), und die klassische Antike begeistert mich in den letzten Jahren immer mehr. An einigen Ásatrú-Ritualen durfte ich bereits teilnehmen, und bei einem hellenistischen Ritual war ich auch einmal eingeladen.

Überhaupt keine Ahnung, weder theoretisch noch praktisch, habe ich über die Balten und Slawen. Das einzige Buch, das ich zu diesem Thema gelesen habe, ist das von Trinkunas über das litauische (Neu)Heidentum. Ich habe mich für dieses Kapitel also am meisten im Internet bedient und kann für das Geschriebene am wenigsten bürgen.

Beim Kapitel über das Christentum habe ich oft auf Wikipedia oder auf kirchliche Websites zurückgegriffen. Vieles ist mir auch durch meinen eigenen katholischen Hintergrund aus Kindheit und Jugend bekannt.

Auf Besuche in (Uni)Bibliotheken habe ich aus Bequemlichkeit und Zeitmangel verzichtet. Denn, bei aller Liebe zum Thema, für mein Vorhaben fand ich es einfach ausreichend, mich bei Fehlen von Literatur, die ich besitze, auf glaubwürdige Seiten im Internet zu verlassen, die es schon zur Genüge gibt. Weiters wollte ich auch nicht Ewigkeiten an dieser Abhandlung sitzen, was sicher der Fall gewesen wäre, hätte ich bei allen Dingen versucht, die Primärquellen oder zumindest wissenschaftliche Werke darüber auszufassen. Denn dadurch, dass hier verschiedene Themen angesprochen sind, es sich also um ein „interdisziplinäres“ Werk handelt, hätte ich zu jedem Kapitel unzählige verschiedene Einzelquellen ausheben müssen, was für mich als Laiin ein äußerst zeitraubendes Unterfangen gewesen wäre. Trotzdem habe ich versucht, nach bestem Wissen und Gewissen zu forschen. Sollten mir dennoch Fehler unterlaufen sein oder ich irgendwo Blödsinn geschrieben haben, so würde ich mich in jedem Fall auf kritisches Feedback freuen. Und es steht natürlich allen frei, Fortsetzungen und Korrekturen zu dieser Abhandlung zu schreiben. (Ich lerne selbst gerne dazu!)

Ebenfalls aus Zeitgründen habe ich auf Fußnoten verzichtet. Konkrete Quellen habe ich, wo nötig, im Textfluss dazugeschrieben, und ansonsten ist alles im Quellenverzeichnis am Schluss angegeben. Dort, wo nichts dabeisteht, habe ich meine Infos zumeist aus Wikipedia (vieles nur auf englischen Seiten) und weiterführenden links, die man selbst leicht finden kann, wenn man im Internet sucht.

Die Kulturen, die ich hier vorstelle, sind natürlich nicht alle, die es im heidnischen Europa gegeben hat oder gibt, und es sind auch nicht alle Kulturen angeführt, die Europa beeinflusst haben. Ich habe mich auf die größten heidnischen Kulturen Europas konzentriert, die für das achtfache Jahr relevant sind. Zusätzlich habe ich auch die Slawen und Balten angeführt, da diese durch ihre späte Christianisierung und ihre starke Ausrichtung an die Sonnenfeste interessante Vergleichsmöglichkeiten bieten. Außerdem beeinflusst die slawische Kultur die meisten Gebiete Osteuropas. Dass im „allgemeinen Heidentum“ und im Wicca die Slawen kaum oder gar nicht Erwähnung finden, kann am Ursprung des Wicca und damit des neuen Heidentums im britischen Raum liegen, wo slawische Einflüsse nicht zu finden sind. Es kann aber auch an der damaligen Teilung Europas liegen, als sich fast alle slawischen Gebiete hinter dem Eisernen Vorhang befunden haben.

In diesem Werk nicht behandelt sind folgende europäischen Kulturen: Finno-Ugrier (Finnen und Ungarn), Inuit (auf Grönland), Samen, Roma und Sinti, Basken etc. Auch die antiken Kulturen der Etrusker, Veneter, Räter, Iberer, Thraker, Daker etc. habe ich nicht aufgenommen. Natürlich haben auch antike afrikanische und orientalische Völker größeren Einfluss auf das heidnische Europa gehabt, wie Ägypter, Phrygier, Perser, Babylonier, Juden etc. Selbstredend kann ich obendrein nicht alle neuheidnischen Traditionen kennen. Von vielen Richtungen, die auf der Website Witchvox (http://www.witchvox.com/_x.html?c=trads - eine umfassende Sammlung neuheidnischer Traditionen) vorgestellt werden, habe ich noch nie gehört. Ich habe mich im neuheidnischen Bereich an jene Traditionen gehalten, von denen ich Kenntnis besitze. All die Vertreter/innen der Kulturen oder Neuheidentümer, die in dieser Abhandlung nicht aufscheinen, mögen mir verzeihen. Aber irgendwo musste ich eine Grenze ziehen. Ich würde mich jedenfalls freuen, wenn es in Zukunft deutschsprachige Artikel über Religion und Jahresfeste dieser Kulturen und Traditionen geben könnte, geschrieben von Menschen, die sich in diesen Richtungen auskennen (was ich definitiv nicht tue).

Folgende Begriffe verwende ich sehr oft: Religion, Spiritualität, Heidentum und Neuheidentum. Damit es zu keinen Missverständnissen kommt, möchte ich kurz erklären, was ich darunter verstehe:

Religion und Spiritualität verwende ich oft für dasselbe, das heißt, ich selbst mache zwischen diesen Begriffen keinen großen Unterschied. Religion könnte vielleicht eher die Gesamtheit eines Glaubenssystems darstellen, gekennzeichnet durch eine Lehre, Glauben an Gottheiten, unbeweisbare, transzendente Dinge, dazugehörige Mythen und Rituale etc. Also das „Sichtbare“, „Exoterische“ eines Glaubenssystems. Spiritualität wäre vielleicht eher das innere religiöse Wachstum, die Suche nach der Wahrheit im persönlichen, esoterischen Bereich, mit oder ohne „exoterisches“ Bekenntnis. Grundsätzlich verwende ich den Begriff Religion lieber, obwohl mir klar ist, dass viele Menschen im Neuheidentum den Begriff ablehnen und lieber „Spiritualität“ verwenden.

Unter „Heidentum“ (Englisch: paganism, heathenism, Latein: paganitas) verstehe ich einen Überbegriff, der Religionen bezeichnet, die, kurz gesagt, ungefähr folgende Merkmale aufweisen: Polytheismus (Vielgötterglauben), Animismus (Glaube an die Beseeltheit von allen, auch „leblosen“ Dingen), Do-ut-des-Prinzip („ich gebe, damit du gibst“-Prinzip – besagt, dass man mit den Gottheiten und Geistern in einer Art harmonischer „Handelsbeziehung“ steht, das heißt, für Opfergaben, Gebet etc. erhält man von den Unsterblichen die erbetenen Dinge), Ahn/innenverehrung, traditionell innerhalb einer Kultur gewachsen (das heißt, es gibt keinen Religionsgründer), eher diesseits-orientiert (das Heil im jetzigen Leben ist wichtiger, Vorstellungen von karmisch bedingter Wiedergeburt, Himmel oder Hölle sind diffus, unausgereift oder fehlen vollkommen). In Europa betrifft das wahrscheinlich alle vorchristlichen Religionen (innerhalb des historisch Fassbaren auf jeden Fall und für die Urgeschichte ist es denkbar).

Unter Neuheidentum verstehe ich alle Formen der Neu- oder Wiederbelebung heidnischer, nicht mehr existenter Religionen sowie neue Formen von Religiosität und Spiritualität, die heidnische Charakteristika (vor allem Polytheismus und Animismus) aufweisen.

Mir ist vollkommen bewusst, dass weder Vertreter/innen heutiger traditioneller Religionen (wie z. B. die der Samen, Stammesreligionen, Voodoo, chinesische Volksreligion, Shintoismus, Hinduismus, Religionen der Native-Americans etc.) noch alle Neuheid/innen den Begriff (Neu)Heidentum gerne auf sich anwenden, sondern ihn aus verschiedenen Gründen ablehnen. Nichtsdestotrotz verwende ich diese Begriffe der Einfachheit halber in dem beschriebenen Sinn. Jene (Neu)Heid/innen, die den Begriff ablehnen, mögen mir dies nachsehen.

Zum Schluss noch zum leidigen Problem der deutschen Sprache, wenn es darum geht, sich geschlechtergerecht zu artikulieren. Ich habe, je nach Lust und Laune, manchmal das generische Maskulinum (vor allem beim Plural) verwendet, manchmal das generische Femininum (vor allem beim Singular) und, wo immer ich daran gedacht habe, die geschlechterparitäre Version mit einem Schrägstrich (z. B. Heid/innen). Frauen und Männer mögen sich jeweils mitgemeint fühlen. Wenn ich ausschließlich Frauen oder ausschließlich Männer meine, habe ich das eindeutig geschrieben.


Ende Teil II


Mc Claudia


Ich bin Hobbychirurg und Hobbypolizist - Teil IX     Ray, 15.04.2017
Ich bin Hobbychirurg und Hobbypolizist - Teil VIII     Ray, 25.03.2017
Ich bin Hobbychirurg und Hobbypolizist - Teil VII     Ray, 04.03.2017
Ich bin Hobbychirurg und Hobbypolizist - Teil VI     Ray, 11.02.2017
Ich bin Hobbychirurg und Hobbypolizist - Teil V     Ray, 28.01.2017
Ich bin Hobbychirurg und Hobbypolizist - Teil IV     Ray, 31.12.2016
Ich bin Hobbychirurg und Hobbypolizist - Teil III     Ray, 10.12.2016
Ich bin Hobbychirurg und Hobbypolizist - Teil II     Ray, 26.11.2016
Ich bin Hobbychirurg und Hobbypolizist - Teil I     Ray, 12.11.2016
Eine ungewöhnliche Gallo-Römische Gottheit: Oceanus-Cernunnos - Teil II     Quinta Albia Corvina, 03.09.2016
Eine ungewöhnliche Gallo-Römische Gottheit: Oceanus-Cernunnos - Teil I     Quinta Albia Corvina, 13.08.2016
Der Geburtstag in der römischen Antike - Teil IV     Quinta Albia Corvina, 26.12.2015
Der Geburtstag in der römischen Antike - Teil III     Quinta Albia Corvina, 06.12.2015
Der Geburtstag in der römischen Antike - Teil II     Quinta Albia Corvina, 21.11.2015
Der Geburtstag in der römischen Antike - Teil I     Quinta Albia Corvina, 07.11.2015
Die acht neuheidnischen Jahreskreisfeste im Spiegel der Kulturen - Teil XXIX     Mc Claudia, 21.02.2015
Die acht neuheidnischen Jahreskreisfeste im Spiegel der Kulturen - Teil XXVIII     Mc Claudia, 04.01.2015
Die acht neuheidnischen Jahreskreisfeste im Spiegel der Kulturen - Teil XXVII     Mc Claudia, 27.09.2014
Thorshammer ist ein Hammer     MartinM, 12.07.2014
Die acht neuheidnischen Jahreskreisfeste im Spiegel der Kulturen - Teil XXVI     Mc Claudia, 21.06.2014
Die acht neuheidnischen Jahreskreisfeste im Spiegel der Kulturen - Teil XXV     Mc Claudia, 05.04.2014
Die acht neuheidnischen Jahreskreisfeste im Spiegel der Kulturen - Teil XXIV     Mc Claudia, 22.02.2014
Die acht neuheidnischen Jahreskreisfeste im Spiegel der Kulturen - Teil XXIII     Mc Claudia, 18.01.2014
Die acht neuheidnischen Jahreskreisfeste im Spiegel der Kulturen - Teil XXII     Mc Claudia, 12.10.2013
Die acht neuheidnischen Jahreskreisfeste im Spiegel der Kulturen - Teil XXI     Mc Claudia, 10.08.2013
Die acht neuheidnischen Jahreskreisfeste im Spiegel der Kulturen - Teil XX     Mc Claudia, 01.06.2013
Die acht neuheidnischen Jahreskreisfeste im Spiegel der Kulturen - Teil XIX     Mc Claudia, 23.03.2013
Die acht neuheidnischen Jahreskreisfeste im Spiegel der Kulturen - Teil XVIII     Mc Claudia, 16.02.2013
Die acht neuheidnischen Jahreskreisfeste im Spiegel der Kulturen - Teil XVII     Mc Claudia, 24.11.2012
Die acht neuheidnischen Jahreskreisfeste im Spiegel der Kulturen - Teil XVI     Mc Claudia, 22.09.2012
Die acht neuheidnischen Jahreskreisfeste im Spiegel der Kulturen - Teil XV     Mc Claudia, 28.07.2012
Die acht neuheidnischen Jahreskreisfeste im Spiegel der Kulturen - Teil XIV     Mc Claudia, 12.05.2012
Die acht neuheidnischen Jahreskreisfeste im Spiegel der Kulturen - Teil XIII     Mc Claudia, 18.02.2012
Die acht neuheidnischen Jahreskreisfeste im Spiegel der Kulturen - Teil XII     Mc Claudia, 24.12.2011
Die acht neuheidnischen Jahreskreisfeste im Spiegel der Kulturen - Teil XI     Mc Claudia, 20.11.2011
Die acht neuheidnischen Jahreskreisfeste im Spiegel der Kulturen - Teil X     Mc Claudia, 01.10.2011
Die acht neuheidnischen Jahreskreisfeste im Spiegel der Kulturen - Teil IX     Mc Claudia, 13.08.2011
Die acht neuheidnischen Jahreskreisfeste im Spiegel der Kulturen - Teil VIII     Mc Claudia, 17.07.2011
Die acht neuheidnischen Jahreskreisfeste im Spiegel der Kulturen - Teil VII     Mc Claudia, 28.05.2011
Die acht neuheidnischen Jahreskreisfeste im Spiegel der Kulturen - Teil VI     Mc Claudia, 30.04.2011
Die acht neuheidnischen Jahreskreisfeste im Spiegel der Kulturen - Teil V     Mc Claudia, 16.04.2011
Die acht neuheidnischen Jahreskreisfeste im Spiegel der Kulturen - Teil IV     Mc Claudia, 09.04.2011
Die acht neuheidnischen Jahreskreisfeste im Spiegel der Kulturen - Teil III     Mc Claudia, 02.04.2011
Die acht neuheidnischen Jahreskreisfeste im Spiegel der Kulturen - Teil II     Mc Claudia, 12.02.2011
Die acht neuheidnischen Jahreskreisfeste im Spiegel der Kulturen - Teil I     Mc Claudia, 29.01.2011
Poseidon     Sassa, 27.11.2010
Prometheus     Akesios, 04.09.2010
Herleitungstheorien der Gralssage     Brighid, 31.07.2010
Die Druiden - Teil V     Magda Pfaffl, 08.05.2010
Die Druiden - Teil IV     Magda Pfaffl, 24.04.2010
Die Druiden - Teil III     Magda Pfaffl, 03.04.2010
Die Druiden - Teil II     Magda Pfaffl, 27.03.2010
Die Druiden - Teil I     Magda Pfaffl, 20.03.2010
Mein erstes neokeltisches Hochzeitsfest - Teil V     Mc Claudia, 19.12.2009
Mein erstes neokeltisches Hochzeitsfest - Teil IV     Mc Claudia, 12.12.2009
Mein erstes neokeltisches Hochzeitsfest - Teil III     Mc Claudia, 05.12.2009
Mein erstes neokeltisches Hochzeitsfest - Teil II     Mc Claudia, 28.11.2009
Mein erstes neokeltisches Hochzeitsfest - Teil I     Mc Claudia, 14.11.2009
Einige grundlegende Gedanken zur Mythologie     Akesios, 05.09.2009
Das Keltendorf in Diex     Florian Seidl, 07.06.2009
Das Trankopfer im Hellenismos     Sassa, 19.04.2009
Hera     Sassa, 14.02.2009
Aphrodite     Sassa, 17.01.2009
Der Tod ist die Mitte eines langen Lebens - Teil VI     Mc Claudia, 15.11.2008
Der Tod ist die Mitte eines langen Lebens - Teil V     Mc Claudia, 01.11.2008
Der Tod ist die Mitte eines langen Lebens - Teil IV     Mc Claudia, 11.10.2008
Der Tod ist die Mitte eines langen Lebens - Teil III     Mc Claudia, 27.09.2008
Der Tod ist die Mitte eines langen Lebens - Teil II     Mc Claudia, 13.09.2008
Der Tod ist die Mitte eines langen Lebens - Teil I     Mc Claudia, 30.08.2008
Keltisch rekonstruiertes Heidentum - Teil III     WitchVox, 21.06.2008
Keltisch rekonstruiertes Heidentum - Teil II     WitchVox, 07.06.2008
Keltisch rekonstruiertes Heidentum - Teil I     WitchVox, 31.05.2008
Oh Götter, nehmt unsre Opfer an!     Akesios & Sassa, 09.02.2008
Was ist rekonstruiertes Heidentum? - Teil II     Mc Claudia, 03.11.2007
Was ist rekonstruiertes Heidentum? - Teil I     Mc Claudia, 27.10.2007
Missverstandener Rekonstruktionismus - Teil II     Akesios, 28.07.2007
Missverstandener Rekonstruktionismus - Teil I     Akesios, 14.07.2007
Hestia und Zeus Teil II     Sassa, 14.04.2007
Hestia und Zeus - Teil I     Sassa, 07.04.2007
Druiden und Politik - Teil II     Philip Carr-Gomm, 10.02.2007
Druiden und Politik - Teil I     Philip Carr-Gomm, 27.01.2007
Die griechische Vorstellung von der Seele     Akesios, 28.10.2006
Reisealtar     Sassa, 22.07.2006
Ephesos Teil III     Mc Claudia, 22.04.2006
Ephesos - Teil II     Mc Claudia, 11.04.2006
Ephesos - Teil I     Mc Claudia, 01.04.2006
Hexenglauben im 19. Jahrhundert - Teil II     Nils Freytag, 31.12.2005
Hexenglauben im 19. Jahrhundert - Teil I     Nils Freytag, 24.12.2005
Carnuntum - Teil VI     Mirjam Knirsch, 01.10.2005
Carnuntum - Teil V     Mirjam Knirsch, 24.09.2005
Carnuntum - Teil IV     Mirjam Knirsch, 10.09.2005
Carnuntum - Teil III     Mirjam Knirsch, 27.08.2005
Carnuntum - Teil II     Mirjam Knirsch, 20.08.2005
Carnuntum - Teil I     Mirjam Knirsch, 13.08.2005
Die Geschichte des Druidentums - Teil V     Philip Shallcrass, 28.05.2005
Die Geschichte des Druidentums - Teil IV     Philip Shallcrass, 30.04.2005
Die Geschichte des Druidentums - Teil III     Philip Shallcrass, 02.04.2005
Die Geschichte des Druidentums - Teil II     Philip Shallcrass, 26.03.2005
Die Geschichte des Druidentums - Teil I     Philip Shallcrass, 19.03.2005
Eine kleine Geschichte der Vampire     Perduíl, 08.01.2005
Die Druiden - oder was wir so alles (nicht) wissen - Teil II     Ray, 30.10.2004
Die Druiden - oder was wir so alles (nicht) wissen - Teil I     Ray, 23.10.2004
Der Prozess um den Zauberer Jackel     Katja, 21.08.2004
Der Hexenhammer (Malleus Maleficarum) - Geschichte eines Buches - Teil II     Perduíl, 26.06.2004
Der Stammtisch     LadyPurple, 01.05.2004
Die unaussprechlichen Sprachen der Kelten     Mc Claudia, 28.02.2004
Die Templer - Bruderschaft der armen Ritter Christi vom Tempel zu Jerusalem     Challan, 17.01.2004
Der Hexenhammer (Malleus Maleficarum) - Geschichte eines Buches - Teil I     Perduíl, 29.11.2003
Die Wiedertäufer     Nowhere, 11.10.2003
Die grauenhaften Galateer als Halsabschneider? - Teil II     Ray, 04.01.2003
Die grauenhaften Galateer als Halsabschneider? - Teil I     Ray, 28.12.2002
Holzkreis mit Votivteich in Schottland gefunden     Anna & Peter, 29.06.2002
Die Artus-Legende III - Welcher Arthur denn??     Dana, 27.04.2002
Die Artus-Legende II - The once and future king     Aku, 15.03.2002
Die Artus-Legende I - Der sagenhafte König     Aku, 09.03.2002
Bericht eines Zeugen der Hexenverfolgung     Brighid, 06.11.2001
Samhain - Allerheiligen     Brighid, 20.10.2001




                        
                        



    

© WurzelWerk · 2001-2017