In memoriam Madame Mim::
Gespräche mit dem Göttlichen in mir von Hermilin
Jeder von uns war einmal Kind. Wie war das eigentlich damals, als wir noch klein waren ? An was haben wir geglaubt, haben wir schon ein bisschen Magie in uns gehabt? Leider kann ich diese Frage nicht für euch beantworten - aber ihr seid herzlich eingeladen mit mir an meinen "Anfängen" zu schnuppern und vielleicht doch das eine oder andere zu entdecken!

An das früheste Detail kann ich mich selbst leider nicht erinnern. Meiner Familie ist es zu verdanken, dass ich eine lebhafte Vorstellung davon entwickelt habe, was bei meiner Taufe so los war. Klein-Hermilin sollte im Alter von 2 Jahren getauft werden. Ich hatte da schon andere Sorgen, als mir Wasser über den Kopf träufeln zu lassen, das versteht ihr sicher auch. Angefangen hat es damit, dass ich unbedingt meine 3 Katzen (Kuscheltiere !), die ich liebevoll alle drei "Gazzz" genannt habe, in die Kirche mitnehmen musste. Ausgerüstet mit meinen drei Süssen bin ich dann auf Entdeckungsreise in der Kirche unterwegs gewesen, bin herumgelaufen und habe die Erwachsenen reden lassen. Als sie mich zur Zeremonie brauchten haben sie mich eben eingefangen. Dann hatte ich es auf die Taufkerze abgesehen, vergeblich - sie auszublasen habe ich nicht geschafft. Darauf führe ich es heute zurück, dass ich schlussendlich doch getauft wurde.

Als ich dann im Kindergarten war, habe ich mich mit einem Engel angefreundet. Mein Schutzengel, namens Elisabeth, war für mich der Schönste aller Engel, mit blauem Haar, gekleidet in ein weit schwingendes weiss-bläuliches Gewand, die Flügel riesig. Jene Engeline habe ich nächtens immer an meinem Traumsee getroffen. Zusammen haben wir Abenteuer erlebt und am Tag war sie mein schützender Begleiter. In späteren Jahren habe ich ein Bild mit einem Engel an einem See gefunden. Es war als wäre es ein Foto aus meinen vergangenen Träumen. Aber was ist mit meinem Engel heute? Tja, ich weiss es nicht! Mein Engel ist nämlich an dem Tag verschwunden, an dem ich meiner Mutter von ihm erzählte. Vielleicht haben das Engel so an sich.... .

Gehen wir weiter.
Ich bin dann mehr in die "erdige" Phase übergegangen. Die Ferien habe ich jeweils im Haus meiner Urgrossmutter im Waldviertel verbracht und dort meinem Hobby gefrönt: Schwammerlsuchen! Eigentlich sollte es Pilze-finden heissen, genauso wie in Janosch´s Buch (Wo geht's hier nach Panama? Pflichtlektüre, also bitte!). Es hat etwas mit Einstellung zu tun - und mit Magie. Wenn man in den Wald geht und sucht, dann geht man mit der Prämisse, vielleicht etwas zu finden. Geht man aber mit dem Vorsatz "Ich werde finden!" sieht die Sache schon ganz anders aus. Man wird auch finden! Ich habe zusätzlich auch noch die Pilze besungen, während wir am Weg in den Wald waren. Und siehe da: wir wurden fündig! Und vielleicht führe ich meinen Erfolg in dieser Angelegenheit auf mein kleines Lied zurück - das eigentlich nichts anderes ist, als ein kleiner Spell... .
Ein Morgen im Waldviertel ist mir besonders im Gedächtnis geblieben. Ich stand an der Türschwelle, blickte hinaus auf den Wald, die Ruine, das Gras, den Morgentau und die ersten Sonnenstrahlen, die meine Nase kitzelten. Es war wie im Märchenland. Dieser Morgen hat mich der Natur so nahe gebracht, dass ich begann mehr Zeit im Wald zu verbringen. Das hat mich geprägt. Der Wald ist immer noch der magische Platz Nummer Eins für mich.

Was tat ich aber, wenn ich in der Stadt war? Ich unterhielt mich mit Gott, davon war ich überzeugt. Täglich habe ich ihm so diverse Fragen hingeworfen und beantworten lassen. Ich kann euch leider nicht sagen, mit wem ich wirklich gesprochen habe. Vielleicht war es Gott, vielleicht pure Einbildung.
Aber es hat gewirkt. Was immer es war, ich habe mich gut aufgehoben gefühlt. Es gab mir das Gefühl, dass jemand da ist, der mich beschützt. Und das hat funktioniert, weil ich daran geglaubt habe und so dem Göttlichem das Werkzeug praktisch in die Hand gedrückt habe.
Daran hat sich bis heute kaum etwas geändert. Heute spreche ich mit der Göttin in mir, wann immer ich möchte. Ich sehe den Gott und die Göttin als Teil von mir, als Teil von allem, denn ich bin aus Ihnen gemacht. Für mich hat das Göttliche im Laufe der Zeit nur seine "Gestalt" verändert, sprich immer wieder verschiedene Ausprägungen angenommen. Im Kleinkindalter wurde es vielleicht durch meine Taten sichtbar, danach war es der Engel. Dann habe ich das Göttliche von der Natur repräsentiert gesehen und jetzt sehe ich es in allem.


Madame Mim


Heilung und Heilkunst – Teil 4 14.10.2017
Heilung und Heilkunst - Teil III 07.10.2017
Heilung und Heilkunst - Teil I 23.09.2017
Heilung und Heilkunst - Teil I 16.09.2017
Religion/Spiritualität - Zerwas brauch ich das?! 02.09.2017
Auf den Spuren der Azteken - Moderner Mexica Rekonstruktionismus 15.07.2017
Hausgeister 27.05.2017
Religion und Kultur - Teil III 25.12.2016
Religion und Kultur - Teil II 03.12.2016
Religion und Kultur - Teil I 19.11.2016
Neuheidentum vs. Shinto: Heilige Gegenstände 05.11.2016
Ein näherer Blick auf spirituelle Methoden - Teil IV 16.04.2016
Ein näherer Blick auf spirituelle Methoden - Teil III 26.03.2016
Ein näherer Blick auf spirituelle Methoden - Teil II 12.03.2016
Ein näherer Blick auf spirituelle Methoden - Teil I 27.02.2016
Ist Religion wirklich so schlimm? - Teil VI 30.01.2016
Ist Religion wirklich so schlimm? - Teil V 16.01.2016
Ist Religion wirklich so schlimm? - Teil IV 02.01.2016
Ist Religion wirklich so schlimm? - Teil III 12.12.2015
Ist Religion wirklich so schlimm? - Teil II 06.12.2015
Ist Religion wirklich so schlimm? - Teil I 28.11.2015
Spiritueller Burnout? 31.10.2015
Niemand, der böse ist, ist dabei wirklich glücklich… - Teil II 24.10.2015
Niemand, der böse ist, ist dabei wirklich glücklich… - Teil I 17.10.2015
Vergleich der Schöpfungsmythen verschiedener Kulturen - Teil IV 01.08.2015
Vergleich der Schöpfungsmythen verschiedener Kulturen - Teil III 27.06.2015
Vergleich der Schöpfungsmythen verschiedener Kulturen - Teil II 13.06.2015
Vergleich der Schöpfungsmythen verschiedener Kulturen - Teil I 02.05.2015
Rede an die Rechit 31.01.2015
Pflanzen, Magie, Intuition und menschenfressende Tiger 15.11.2014
Gedanken zur Psi-Forschung - oder der Versuch, mit Stäbchen Suppe zu essen - Teil II 01.11.2014
Gedanken zur Psi-Forschung - oder der Versuch, mit Stäbchen Suppe zu essen - Teil I 11.10.2014
Kultureller Aberglaube 26.07.2014
Eine Pilgerreise in den „Herne´s Forest“ 26.04.2014
Gleichgültigkeit - zwei Blicke aufs Thema 01.02.2014
Gibt es ein richtiges Leben im falschen? 02.11.2013
Hypermoral 10.08.2013
Gesunde Skepsis 01.06.2013
Moralin - Teil II 16.03.2013
Moralin - Teil I 02.03.2013
Meistermacher 12.01.2013
Wieso Rutengehen funktioniert, obwohl die Wünschelrute nicht funktioniert - Teil II 29.09.2012
Wieso Rutengehen funktioniert, obwohl die Wünschelrute nicht funktioniert - Teil I 08.09.2012
Die "andere Welt" - Teil III 16.06.2012
Die "andere Welt" - Teil II 19.05.2012
Die "andere Welt" - Teil I 14.04.2012
Mithras steht für Weihnachten - Teil II 14.01.2012
Mithras steht für Weihnachten - Teil I 31.12.2011
Splitter von Glaubensgebäuden, Spiritualität, Heilung, Gefühlswelte - Teil II 10.09.2011
Splitter von Glaubensgebäuden, Spiritualität, Heilung, Gefühlswelte - Teil I 30.07.2011
Spiritualität: Eine persönliche Sicht - Teil I 23.04.2011
Weihnachten durch die Kulturen - Teil II 08.01.2011
Weihnachten durch die Kulturen - Teil I 01.01.2011
Die Paradigmen vom Wollen und Sein - Teil II 02.10.2010
Die Paradigmen vom Wollen und Sein - Teil I 18.09.2010
Rechtens - ist eine Einparkhilfe - Teil II 19.06.2010
Rechtens - ist eine Einparkhilfe - Teil I 12.06.2010
SANgomas - HeilerInnen des südlichen Afrikas - Teil II 28.11.2009
SANgomas - HeilerInnen des südlichen Afrikas - Teil I 31.10.2009
Neue Sklaverei - Zwangsprostitution und Menschenhandel - Teil III 15.08.2009
Neue Sklaverei - Zwangsprostitution und Menschenhandel - Teil II 01.08.2009
Neue Sklaverei - Zwangsprostitution und Menschenhandel - Teil I 18.07.2009
Gespräche mit der inneren Welt 19.04.2009
Dein Glaube hat dir geholfen - Teil II 07.03.2009
Dein Glaube hat dir geholfen - Teil I 28.02.2009
Das Heidentum ist tot – Es lebe das Heidentum 10.01.2009
Chants im Ritual - Teil III 10.05.2008
Chants im Ritual - Teil II 03.05.2008
Chants im Ritual - Teil I 19.04.2008
Wer hat dich, du deutscher Wald? - Teil IV 02.02.2008
Wer hat dich, du deutscher Wald? - Teil III 15.01.2008
Wer hat dich, du deutscher Wald? - Teil II 05.01.2008
Wer hat dich, du deutscher Wald? - Teil I 15.12.2007
Der Heilige Gral 24.11.2007
Sicherheitsvorkehrungen im Zuge des sogenannten Aufstiegs des Planeten - Teil II 29.09.2007
Sicherheitsvorkehrungen im Zuge des sogenannten Aufstiegs des Planeten - Teil I 22.09.2007
Leben von und mit dem Land 25.08.2007
Bericht aus Amerika - Teil II 07.07.2007
Bericht aus Amerika - Teil I 30.06.2007
Mein Frühling 07.04.2007
Regenwasser 10.03.2007
Die Rauhnächte 23.12.2006
Ninpo - Philosophie der Krieger - Teil II 16.09.2006
Ninpo - Philosophie der Krieger - Teil I 09.09.2006
Die Figur des Teufels in Kunst und Kultur - Teil II 24.06.2006
Die Figur des Teufels in Kunst und Kultur - Teil I 17.06.2006
Yoruba-Religion - Lukumi - Teil IV 13.05.2006
Yoruba-Religion - Lukumi - Teil III 06.05.2006
Yoruba-Religion - Lukumi - Teil II 15.04.2006
Yoruba-Religion - Lukumi - Teil I 11.04.2006
Weiterentwicklung 07.01.2006
Anknüpfungspunkte - Teil II 17.12.2005
Anknüpfungspunkte - Teil I 10.12.2005
„Gott ist tot“ 17.09.2005
Das Schwarzzelt 25.06.2005
Naturwissenschaft und Naturreligion - Teil III 16.04.2005
Naturwissenschaft und Naturreligion - Teil II 09.04.2005
Naturwissenschaft und Naturreligion - Teil I 02.04.2005
Einige Bemerkungen zur Realität 29.01.2005
Diskordia... 06.11.2004
Amduat - das erste Unterweltsbuch der Ägypter 04.09.2004
Die Religion der Ägypter 10.07.2004
Dave Lee und Chaotopia 05.06.2004
Hellenismos – eine neue heidnische Religion? 08.05.2004
Kulturelle Identität - am Beispiel des Konstruktes "Lebensbaum" 13.03.2004
Magie und Satanismus 03.01.2004
Satanismus - eine Zusammenfassung 18.10.2003
Hochsommer 06.09.2003
Wissenschaft und Neuheidentum 09.08.2003
Sommersonnenwende 14.06.2003
Wie wir Tradition sehen 17.05.2003
Der slawische Kalender 19.04.2003
Dein persönlicher Weg - willst du ihn gehen? 15.03.2003
Ukrainische Weihnachten 07.12.2002
Die dunkle Jahreszeit - Teil II 02.11.2002
Die dunkle Jahreszeit - Teil I 26.10.2002
Seminargebühren - aus der Sicht einer Insiderin 27.07.2002
Interview mit Georg Rohrecker 14.07.2002
Naturwissenschaft und Naturreligion - ein Widerspruch?! 07.07.2002
Träume - sind meine Realität 22.06.2002
Der Hirsch und der Wald 15.06.2002
Reisen in eine andere Wirklichkeit 01.06.2002
Naturreligionen oder Pagan Religions 01.06.2002
Gurus, Mit- und Gegenläufer 05.05.2002
Slawisches Heidentum in der Ukraine 27.04.2002
Über die Spiritualität der Maori 06.04.2002
Der weite Weg 29.12.2001
Gespräche mit dem Göttlichen in mir 30.11.2001





               
                   
                   



    

© WurzelWerk · 2001-2017